Tel: 0391 6231845
Ausdruck mit Bildern
Ausdruck mit ohne Bilder
Pfingsten in den Weinbergen
Reiseverlauf Leistungen Preise Multimedia Buchen

4-Tage Reise: Pfingsten in den Weinbergen

Logo

Reiseverlauf:

Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise durch die wundervollen Weinanbaugebiete in Mitteldeutschland. Vom Geiseltalsee über die Unstrut-Region bis Erfurt und dem Europa-Rosarium ist alles dabei, um abwechslungsreiche Tage in einem wunderschönen Landstrich zu erleben. Die kurze Anreise ermöglicht entspannte Pfingsten und viel Zeit für Entdeckungen und Erkundungen im südlichen Sachsen-Anhalt und Thüringen.


1.Tag Am Morgen geht es mit dem Bus zunächst an den Geiseltalsee. Hier entstand aus einem früheren Braunkohleabbaugebiet ein einzigartiges Paradies für Ruhesuchende, Sportler und Badegäste. Neben Campingplätzen und idyllischen Strandbädern begeistern die Marina Mücheln und der Hafen Braunsbedra seine Besucher. Mit dem Geiseltalexpress geht es auf eine zweistündige Rundfahrt um den See, wo Sie mit allerhand Wissenswertem zur Natur, Geschichte und Entstehung des Geiseltalsees versorgt werden. Malerisch erhebt sich der Weinberg an den Hängen des Sees und beherbergt ertragreiche Trauben, die für einen köstlichen Wein sorgen. Bei einem kleinen Stop am Weinberg genießen Sie einen traumhaften Blick über den See. Nach ein wenig Freizeit am Hafen fahren Sie weiter nach Jena, wo Sie bereits im 4-Sterne „MAXX Hotel Jena“ erwartet werden. Die im anglo-amerikanischen Stil eingerichteten Zimmer verfügen über Bad mit DU/WC, TV, Telefon, WLAN, Schreibtisch und einen Deckenventilator. Das gesamte Hotel versprüht amerikanisches Flair der 1930er bis 1950er Jahre, so auch das Restaurant Brooklyn`s, was einem amerikanischen Diner ähnelt, in dem Ihnen ein 3-Gang Menü oder ein Buffet zum Abendessen angeboten wird.
 
2. Tag Nach einem herzhaften Frühstück im Wintergarten des Hotels geht es heute in die wundervolle Hauptstadt Thüringens, nach Erfurt. Zur Begrüßung nimmt Sie die Reiseleitung in Empfang und entführt Sie in die bezaubernde Altstadt.  Das monumentale Ensemble von Dom und Severikirche, die reichen Patrizier- und reizvollen Fachwerkhäuser sowie die vielen Kirchen, die der Stadt den Beinamen das „thüringische Rom“ gaben, machen das über 1270 Jahre alte Erfurt zu einem Bilderbuch der deutschen Geschichte. Im Anschluss haben Sie genügend Zeit für eigene Erkundungen in Erfurt, bevor es am Nachmittag wieder zurück nach Jena geht.
Am Abend freut sich das Küchenteam des Hotels bereits mit einem leckeren Abendessen auf Sie.

3.Tag Starten Sie den Tag mit einem ausgiebigen und reichhaltigen Frühstück. Im Anschluss brechen Sie dann nach Freyburg an der Unstrut auf, wo Sie am Vormittag Gelegenheit haben, das hübsche Städtchen auf eigene Faust zu erkunden. Am Mittag besuchen Sie dann die Winzervereinigung Freyburg-Unstrut. Ein Winzer nimmt Sie mit auf eine spannende Erkundungstour durch die Kelleranlagen, bei der Sie allerhand Interessantes zur Weinherstellung erfahren. Genießen Sie eine Probe von vier ausgesuchten, köstlichen Weinen. Am Abend gibt es wieder ein tolles Abendessen im Hotel für Sie.

4.Tag Heute geht es nach dem Frühstück nach Sangerhausen. 8700 Rosenarten und Rosensorten, rund 80.000 Rosenstöcke und ein Meer von Rosenblüten erwarten Sie im Europa-Rosarium Sangerhausen. Ein magischer Ort im Herzen der Berg- und Rosenstadt, der Sie begeistern wird. Am Nachmittag setzen Sie die Heimreise fort.

Leistungen:

  • Taxi ab/an Haustür
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 3x Ü im 4-Sterne „MAXX Hotel Jena“
  • 3x Frühstücksbuffet
  • 3x Abendessen als 3-Gang Menü oder Buffet
  • geführte Rundfahrt mit dem Geiseltalexpress
  • Ausflug nach Erfurt mit Aufenthalt
  • Stadtführung Erfurt mit Reiseleitung
  • Ausflug nach Freyburg und Aufenthalt
  • Führung in der Winzervereinigung Freyburg-Unstrut
  • 4-er Weinprobe
  • Eintritt Europa-Rosarium Sangerhausen
  • Insolvenzversicherung
Mindestteilnehmer: 20 Personen

Termine & Preise:

Reisepreis pro Person imDoppelzimmerEinzelzimmer 
26.
Mai
2023
29.
Mai
2023
539 €+60 €
Buchungsanfrage
Ist die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht und will der Veranstalter zurücktreten, hat der Veranstalter den Rücktritt innerhalb der im Vertrag bestimmten Frist zu erklären, jedoch spätestens bei einer Reisedauer von mehr als sechs Tagen 20 Tage, bei einer Reisedauer von zwei bis höchstens sechs Tagen 7 Tage und bei einer Reisedauer von weniger als zwei Tagen 48 Stunden – jeweils vor Reisebeginn.

Impressionen: