Tel: 0391 6231845
Ausdruck mit Bildern
Ausdruck mit ohne Bilder
Advent auf der Ostseeinsel Poel
Reiseverlauf Leistungen Preise Multimedia Buchen

3-Tage Reise: Advent auf der Ostseeinsel Poel

Logo

Reiseverlauf:

Die Ostsee ist nicht nur im Sommer einen Besuch wert, sondern auch im Winter, wenn die Strände verlassen sind und sich alles im Winterschlaf zu befinden scheint. Umgehen Sie dem vorweihnachtlichen Getümmel und genießen Sie Ihr kleines Stück Auszeit in zauberhafter Natur bei einem ausgedehnten Spaziergang. Mit dem Besuch der Hansestadt Wismar und der Landeshauptstadt Schwerin erleben Sie zahlreiche Sehenswürdigkeiten im Lichterglanz der Adventszeit.


1.Tag Am Morgen beginnt Ihre Fahrt gen Norden, wo Sie zunächst die UNESCO Welterbe- und Hansestadt Wismar besuchen. Bei einer Stadtführung lernen Sie die vielfältigen Sehenswürdigkeiten der Altstadt näher kennen. Das Wendische Viertel mit den Kirchen St. Marien, St. Georgen und St. Nikolai lädt zum Verweilen ein. Anschließend geht es prickelnd bei einer Führung in der Sektkellerei Wismar weiter. Eine Verkostung des Schaumweines darf nicht fehlen und vielleicht decken Sie sich noch für das nahende Weihnachtsfest ein. Stilvoll eingerahmt von alten ehrwürdigen Giebelhäusern erwartet Sie der Wismarer Weihnachtsmarkt mit regionalen Köstlichkeiten und zahlreichen Geschenkideen. Anschließend geht die Fahrt weiter auf die Ostseeinsel Poel zu Ihrem 3-Sterne superior „Inselhotel Poel“ in Gollwitz. Die gemütlichen Zimmer sind mit Dusche/WC, TV, Schreibtisch und z.T. Terrasse ausgestattet. Neben dem Restaurant, der Bar und dem Hallenbad stehen den Hotelgästen 2 Saunen zur Verfügung. *Die Nutzung ist vorbehaltlich der zu diesem Termin gültigen Coronabestimmungen. Genießen Sie das Abendessen im Hotel und lassen Sie den Abend mit einem wärmenden Umtrunk am Lagerfeuer ausklingen.

2.Tag Nach dem Frühstück erwarten Sie heute stille Dörfer und weite Strände bei Ihrer Rundfahrt auf der Ostseeinsel Poel. Seit fast hundert Jahren nutzen Inselgäste die Ruhe und die heilsame Seeluft zur Erholung und die Gesundheit zu fördern. Gerade im Winter sorgt die Insel für einen schönen Kontrast zwischen steifer Meeresbrise und gemütlichem Inselleben in der Mecklenburger Bucht. Wer dann schön durchgefroren ist, auf den wartet im Hotel eine heiße Tasse Kaffee und Kuchen. Zum Abendessen werden Sie wieder mit einem 3-Gang Menü oder einem Buffet im Hotel verwöhnt.
 
3.Tag Nach dem Frühstück heißt es Abschiednehmen von der Ostsee und zurück aufs Festland. Sie machen der Mecklenburgischen Landeshauptstadt Schwerin Ihre Aufwartung und erleben die einstige Residenzstadt von ihrer schönsten Seite. Highlight ist das Schweriner Schloss, in romantischer Lage auf einer Insel im Schweriner See gelegen. Es zählt zu den bedeutendsten Bauten des Historismus in Europa. Einen Bummel über den altehrwürdigen Weihnachtsmarkt sollten Sie nicht verpassen, bevor es nach Hause geht.

Leistungen:

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 2x Ü im 3-Sterne superior Inselhotel Poel
  • 2x Frühstücksbuffet
  • 2x Abendessen als 3-Gang-Menü oder Buffet
  • 1x gemütliches Kaffeetrinken unterm Weihnachtsbaum
  • Stadtführung Wismar mit Reiseleitung
  • Führung und Verkostung Sektkellerei Wismar
  • Glühweintrinken am Lagerfeuer (wetterabhängig)
  • geführte halbtägige Rundfahrt Insel Poel
  • Aufenthalt Schwerin
  • Besuch des Weihnachtsmarktes Schwerin
  • Nutzung von Hallenbad und Sauna im Hotel
  • Insolvenzversicherung

Nicht in den Leistungen enthalten:

Kurtaxe zahlbar vor Ort
Mindestteilnehmer: 20 Personen

Termine & Preise:

Reisepreis pro Person imDoppelzimmerEinzelzimmer 
02.
Dezember
2022
04.
Dezember
2022
310 €310 €
Buchungsanfrage
Ist die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht und will der Veranstalter zurücktreten, hat der Veranstalter den Rücktritt innerhalb der im Vertrag bestimmten Frist zu erklären, jedoch spätestens bei einer Reisedauer von mehr als sechs Tagen 20 Tage, bei einer Reisedauer von zwei bis höchstens sechs Tagen 7 Tage und bei einer Reisedauer von weniger als zwei Tagen 48 Stunden – jeweils vor Reisebeginn.

Impressionen: