Tel: 0391 6231845
Ausdruck mit Bildern
Ausdruck mit ohne Bilder
Rheingauer Weinwoche
Reiseverlauf Leistungen Preise Multimedia Buchen

4-Tage Reise: Rheingauer Weinwoche

Logo

Reiseverlauf:

Im Wein liegt die Wahrheit“ – davon können Sie sich beim Besuch der Rheingauer Weinwoche in Wiesbaden selbst überzeugen. Jedes Jahr verwandelt sich das Herz der City in die wohl „ längste Weintheke der Welt“.  Rheingau, eines von 13 Weinanbaugebieten in Deutschland, ist vorrangig für Riesling Rebsorten bekannt. Statten Sie dem Vater Rhein mit seinen Weinbergen und Burgen am Mittelauf einen Besuch ab, und entdecken Sie die Gesundheitsstadt Bad Nauheim.    


1.Tag   Anreise über die Autobahnen nach Niedernhausen, am Rande des Taunus gelegen. Hier erwartet Sie das „H+ Hotel Wiesbaden Niedernhausen“ am Rande des Naturparks Rhein-Taunus. Die komfortablen Zimmern verfügen über DU/WC, Föhn, TV, Telefon und Schreibtisch. Bis zum Abendessen bleibt Ihnen noch Zeit für einen Spaziergang zum Wahrzeichen der Gemeinde: der imposanten, unter Denkmalschutz stehenden Theißtalbrücke mit seinen 16 Bögen, die vor über 80 Jahren errichtet wurde. Oder Sie entspannen im hoteleigenen Wellnessbereich mit Sauna, Infrarot-Kabine und Whirlpool. Zum Abendessen bedienen Sie sich am Buffet. Den Abend können Sie an der Bar bei einem Glas Wein oder einem Cocktail ausklingen lassen.

2.Tag   Nach dem Frühstück besuchen Sie die hessische Landeshauptstadt. Bei einer kombinierten Stadtführung lernen Sie die ehemalige „Kaiserstadt“ Wiesbaden mit ihrer besonderen Architektur, die durch prunkvolle Villen, Fachwerkhäuser und gemütliche Weinlokale gekennzeichnet ist, kennen. Stadt der heißen Quellen, Nizza des Nordens oder Tor zum Rheingau – die vielen Beinamen zeugen von der Vielfalt der ehemaligen Luxusstadt. Im Anschluss haben Sie ausreichend Zeit für eigene Entdeckungen und den Besuch der Rheingauer Weinwoche, die jedes Jahr Tausende Gäste anzieht. Auf dem Wiesbadener Schlossplatz und dem Dern`schen Gelände werden an weit über 100 Ständen Weine, Sekt und kulinarische Köstlichkeiten angeboten. Ein musikalisches Rahmenprogramm sorgt für beste Unterhaltung der Weinfestbesucher.  

3.Tag   Heute unternehmen Sie nach dem Frühstück eine Rundfahrt durch die Region und besuchen den Vater Rhein. Den ersten Stopp legen Sie in Rüdesheim ein. Hier besuchen Sie den monumentalen Gedenkbau, das bekannte Niederwalddenkmal, welches über der Stadt thront. Weit ins Land schaut die „Germania“ auf ihrem Sockel. Danach bummeln Sie durch die weltbekannte Drosselgasse mit ihren zahlreichen Weinschenken, bevor die Fahrt – immer am Rhein entlang – weiter nach Sankt Goarshausen geht. Nach einem kleinen Spaziergang am Rheinufer fahren Sie zurück durch den Taunus über Taunusstein zum Hotel. Das Abendessen nehmen Sie wieder im Hotel ein.

4.Tag  Bedienen Sie sich noch einmal am Frühstücksbuffet, bevor Sie die Heimreise antreten. Unterwegs legen Sie noch einen Stopp in Bad Nauheim ein. Wer die Kurstadt am Rande des Taunus kennenlernt, erliegt ihrem gemütlichen Charme und ihrer lebendigen Atmosphäre. Lassen Sie sich bei einem geführten Spaziergang durch die Gesundheitsstadt noch mehr darüber erzählen, und staunen Sie im Sprudelhof, dem größten geschlossenen Jugendstil-Ensemble Europas. Im Anschluss haben Sie noch Zeit für einen Bummel durch die herrliche Fußgängerzone mit ihren vielen Geschäften, bevor Sie am Nachmittag die Fahrt in Ihre Heimatorte fortsetzen.

Leistungen:

  • Taxi ab/an Haustür
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 3x Ü im H+Hotel Wiesbaden Niedernhausen
  • 3x Frühstücksbuffet
  • 2x Abendessen als Buffet
  • Stadtrundfahrt/-gang Wiesbaden mit Reiseleitung
  • Besuch Rheingauer Weinwoche
  • Ausflug an den Rhein mit Besuch des Niederwalddenkmals
  • Aufenthalt in Rüdesheim und Sankt Goarshausen
  • Stadtrundgang Bad Nauheim mit Reiseleitung
  • Insolvenzversicherung
Mindestteilnehmer: 20 Personen

Termine & Preise:

Reisepreis pro Person imDoppelzimmerEinzelzimmer 
13.
August
2021
16.
August
2021
375 €+54 €
Buchungsanfrage
Ist die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht und will der Veranstalter zurücktreten, hat der Veranstalter den Rücktritt innerhalb der im Vertrag bestimmten Frist zu erklären, jedoch spätestens bei einer Reisedauer von mehr als sechs Tagen 20 Tage, bei einer Reisedauer von zwei bis höchstens sechs Tagen 7 Tage und bei einer Reisedauer von weniger als zwei Tagen 48 Stunden – jeweils vor Reisebeginn.

Impressionen: